05.10.2017

Wildpark Schwarze Berge




Tierparks mag ich einfach. Ich liebe es in den weitläufigen Arealen spazieren zu gehen, die Tiere zu beobachten und dabei möglichst nicht nur Schnappschüsse der schönen Geschöpfe zu machen, sondern natürlich schöne gelungene Aufnahmen, die die besondere Schönheit des Tieres wiederspiegelt. Und da mir letztens ein paar nette Fotos beim Wildparkbesuch gelungen sind, möchte ich sie dir auf keinen Fall vorenthalten.

Der Wildpark Schwarze Berge ist für mich immer ein ganz besonderes Erlebnis. Denn hier ist die Bezeichnung "weitläufige Areale" tatsächlich gesetzt. Die einzelnen eingezäunten Gebiete sind teilweise so groß, dass man kaum das andere Ende sieht. Ein echter Park eben. Ich habe noch nie zu vor in irgendeinem anderen Tierpark ein größeres Wolfsgehege oder Bärengehege gesehen, geschweige denn von dem Gebiet, wo das Rotwild ansässig ist. Einfach unglaublich! Wenn du die Weitläufigkeit des Wildparkes nicht mit eigenen Augen gesehen hast, kannst du es dir kaum vorstellen.




Eines meiner persönlichsten Highlights des Wildparks ist immer gleich direkt hinter dem Eingang zu finden: Kuschelbedürftige Hängebauchschweine! Ich sage dir, es gibt nichts seeligeres als ein schwerfälliges Schwein, dass sich unter deinen kraulenden Fingern plötzlich wie ein Hund zu Boden wirft und dir deinen Bauch zeigt und zufrieden grunzt.




Natürlich bietet der Wildpark, neben seiner einfach unglaubliche riesigen Fläche, auch gängige Veranstaltungen wie diverse Fütterungsshows, Flugshows und spezielle Führungen und Events. Der Preis ist für mich vollkommen gerechtfertigt, denn es gibt neben dem üblichen Streichelzoo mit Ziegen, auch ein unglaublich großes Freigehege. Hier kannst du mit etwas Glück Rehe aus der Hand füttern und sogar streicheln (natürlich nur, wenn die Rehe wollen). 




Für mich gehört zum Pflichtprogramm, neben Schweinestreicheln, auch immer ein Besuch bei den Luchsen, Wolfen, Füchse, Bären,  Eulen, Rehe und Hirsche. Also eigentlich muss ich fast zu jedem Gehege. Ich finde das schöne an diesem Tierpark ist, dass es keine Unmenge an verschiedenen Tieren gibt, dafür hat jede Tierart einfach mehr Platz. Toll ist auch der Aussichtsturm, von dem aus man bis Hamburg sehen kann.




Also wenn du mal in Hamburg, oder in der Nähe bist, zögere nicht und gönne dir einen Tag im Wildpark Schwarze Berge vor den südlichen Toren Hamburgs.

Blick vom Aussichtsturm auf Hamburg

Kommentare:

  1. Ab und zu Besuche ich ja auch gern Tierparks, weil man da so gut Tiere fotografieren und eine schöne Zeit an der frischen Luft mit Freunden / Familie verbringen kann.
    Aber ich achte da immer sehr auf die Haltungsbedingungen und bin immer traurig, wenn ich schlecht gehaltene Tiere sehe.

    Zum Glück habe ich hier auch zwei Parks mit großen Gehegen - auch, wenn man dann eben manche Tiere nicht sieht.

    Anschauen tue ich auch immer ALLE Tiere, aber die Mini-Schweine (kann man bei uns leider nicht streicheln :() sind immer das beste neben dem Dammwild, welches gefüttert und gestreichelt wird. Für die Greifvögel dagegen habe ich am wenigsten übrig - die sind auch alle in Gitter-Käfigen, von denen man aber auch noch mal 3 Meter Abstand durch einen Zaun hält.

    Dein siebtes und achtes Bild haben es mir total angetan - so gut sind meine Bilder noch nie im Tierpark geworden.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! :)
      Ich hatte aber auch sehr viel Geduld an diesem Tag mitgebracht (zum Leidwesen meiner Begleitung, der ich nach dem Fotoschießen immer hinterher rennen musste xD ) und das Wetter war übrigens auch perfekt zum fotografieren. :)

      Lieben Gruß, nossy

      Löschen
  2. Uuuuui.... Ich kenn den Wildpark nur vom seinen Aufsteller auf der Autobahn - vielleicht sollte ich da echt mal einen Tagesausflug hinmachen! Hört sich gut an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das auf jeden Fall mal! Vielleicht nur nicht an 'nem Regentag... ;)

      Lieben Gruß, nossy

      Löschen
  3. An Tierparks etc schrecken mich ja immer ein wenig die Lebensbedingungen der Tiere ab... hier scheinen die Tiere ja zum Glück schön viel Platz und Auslauf zu haben!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv! Ich persönlich habe noch keinen besseren Tierpark gesehen. :)

      Lieben Gruß,
      nossy

      Löschen
  4. Oh wow die Bilder sind echt beeindruckend, da sind ganz tolle Aufnahmen mit dabei. Ich liebe solche Parks ja auch und habe deshalb schon länger vor mal einen in meiner Nähe zu besuchen, wo es das größte Wolfsrudel in Europa geben soll. Bisher hatte ich aber einfach noch keine Zeit das in die Tat umzusetzten, denn in dem Sommer war bei mir mit meinem Praktikum und der London Reise einfach schon einiges los.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das ist für mich auch das größte Problem an der Serie, dass entweder Sam dem Tod nahe ist oder Dean und wenn einer stirbt, dann werden sie ja eh wieder zurückgeholt. Aus dem Grund bin ich auch nicht mehr auf dem amerikanischen Stand, sondern warte einfach bis es bei Amazon Prime weitergeht. Ich würde mir aber auch wünschen, dass man endlich zum Ende kommt und das nicht noch weiter in die Länge zieht.

    Da wünsche ich dir ganz viel Spaß dabei.

    AntwortenLöschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.