25.09.2017

Im Farbblick - die Outtakes


Letztens nahm ich an der Farbblick - Farbkette teil. Ich durfte für diese Aktion durch meine Kameralinse passende Fotos zur Farbe Rosa suchen und fotografieren. Welches meine fünf Favoriten sind, kannst du dir gerne im dazu gehörigen Beitrag anschauen, diesen findest du hier.

Während ich also wochenlang sozusagen eine Rosa Brille auf hatte und mit einem regelrechten Suchblick durch die Gegend lief, nahm ich einige Bilder mit meiner Kamera auf. Nicht jedes ist ein fotografisches Meisterwerk, manche Motive habe ich einfach nur fotografiert, weil sie eben Rosa sind, bzw. waren. Am Ende sind es doch recht viele Bilder geworden, obwohl ich für die Aktion ja nur fünf Fotos brauchte. Irgendwie finde ich es aber auch zu schade die anderen Fundstücke auf meiner Festplatte schmoren zu lassen. Daher soll es sich heute mal ganz um die Outtakes drehen. 


Selbst legte ich mir ja das Ziel auf, keine Blumenbilder für die Fotoaktion zu verwenden. Als ich dann aber doch schöne Rosa Blumen entdeckt hatte, musste ich sie trotzdem fotografieren. So schöne Farbkleckse.





Schwierig fand ich es die Rosa Motive so einzufangen, dass sie auch noch weiter Rosa aussahen. Ab und an war es nämlich der Fall, dass der Farbton plötzlich zu blass wirkte oder eben einfach zu kräftig. Pink wollte ich ja eigentlich nicht einfangen. Eigentlich, denn bei manchen Motiven konnte ich einfach nicht widerstehen. Und was soll's, Rosa gibt es eben auch in unendlich vielen Farbnuancen.




Ein wenig hatte ich auch mit den Rosa Dingen bei mir zu Hause herum gespielt. Zum Beispiel mit meinen alten Pagemarkern oder dem Rosa Blumentopf, in dessen glatte Oberfläche ich mich sogar gespiegelt habe. Ob das als kreatives Selbstportrait durchgehen würde?




Ansonsten hieß es wirklich: Augen offen halten! Ob beim shoppen, auf der Straße oder eben in den eigenen vier Wänden. Es gibt wirklich viel mehr Rosa Dinge, als ich vor der Aktion gedacht hätte.





Von den Outtakes mag ich das rosa Bahnhofsgebäude ... äh, Bahnhof-Empfangsgebäude sehr gern, weil ich noch weiß wie dieser vor der Restaurierung ausgesehen hat, und das Bild der Pagemarker irgendwie. Das erste und dritte Blumenbild wären aber meine absoluten Rosa Favoriten.

Wie haben dir die Outtake-Fotos gefallen? Welches ist dein Favorit?

Kommentare:

  1. Hihi- eine rosa Brille auf haben - wie passend. Bei deiner Liebe zur Fotografie ;)
    Auf diesen Outtake-Post habe ich mich ja echt schon gefreut und zwischen all den "HILFE, die Wahlergebnisse passen mir nicht."-Posts ist er auch eine schöne Abwechslung.

    Blumen verblogge ich ja irgendwie total selten, weil sie gefühlt zu meinen Texten eher nicht passen... aber knipsen muss ich sie auch ständig. Einfach so. Das zweite Bild mag ich bei dir besonders.
    Übrigens, damit, dass die Farbe auf der Kamera plötzlich anders aussah kämpfte ich auch... plötzlich war mein pinkes Objekt rot oder rosa :(

    Wo hast du denn den Flamingo gefunden? Das ist ja irre!

    Das Foto mit den Haarblumen gefällt mir auch sehr - es wirkt so natürlich und sommerlich :)
    Aber der Bahnhof ist wirklich auch nicht schlecht.

    Also mein "Gesamtsieger" wäre echt das Foto von den Blumen im Haar.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mach doch mal einen Blumen-Foto-Post. Einfach so, weil du es kannst ;)
      Wäre doch zu schade, wenn Fotos ungesehen auf der Festplatte versauern.

      Der Flamingo gehörte zu einem Kostüm, den ein junger Herr auf der Christopher Street Day Parade in Hamburg getragen hatte. Die Parade ist zwar voll und laut, aber immer lustig anzusehen. Das Flamingokostüm war noch recht harmlos ;)

      Lieben Gruß, nossy

      Löschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.