15.05.2017

Herausforderung gemeistert?

Da ist es geschafft. Schon sind die 14 Tage der Instagram Callenge #MeettheBloggerDE vorbei. Wahnsinn wie schnell die Zeit verging! Erst dachte ich 14 Tage werde ich bestimmt nicht durchhalten, anderseits... es sind ja nur 14 Tage. 
Was ich genau in den letzten 14 Tage gemacht habe, kannst du übrigens hier nachlesen: Zeit für eine Herausforderung.

Die ersten 7 Tage habe ich mit Bravur gemeistert. Die Fotoauswahl war easy, die Antworten auf Anne Häuslers Fragen strömten nur so aus meinen Fingern. Am 8. Tag wurde es langsam schwieriger. Was für ein Foto sollte ich zum Fragethema posten? Ein Thema habe ich sogar geschwänzt. Aber egal, ich habe nicht aufgegeben und die Challege durchgezogen! Man, ich bin schon ein wenig stolz auf mich, denn die Challenge habe ich gemeistert! Woohoo! 😁

Offen bleibt die Frage: Was hat mir die Challenge gebracht?
Dazu aber später mehr, zunächst möchte ich dir noch die weiteren Beiträge von Tag 8 bis Tag 14 zeigen.

Heute am 8. Tag bei #MeetTheBloggerDE geht es um Social Media. 😥 Ein schwieriges Thema für mich. Ich weiß gar nicht, was Social Media für mich persönlich ist. Ich sehe und höre immer wieder was Social Media für die meisten anderen ist, nämlich "alles". 👩‍💻 Ich sehe wie Kinder wie selbstverständlich damit aufwachsen, aber gleichzeitig nicht fähig sind sich artizukulieren. Ich sehe wie andere geblendet werden, von all dem Glanz der Scheinwelten wie sie hier auf Instagram, Facebook und Co. präsentiert werden und dabei vergessen, dass all diese Vorbilder auch nur Menschen sind. Und auch deren Leben von grauen Wolken heimgesucht werden. 🌫 Ja ich glaube das trifft es ganz gut. Social Media ist für mich eine Welt, die es vermag zu blenden. Inwieweit wir uns selbst davon beeinflussen lassen, hat jeder selbst in der Hand! Findest du nicht? #möwe #meer #ocean #strand #wasser #grauewolken #water #sand #beach #gull
Ein Beitrag geteilt von nossy (@weltfarben) am


Gestern habe ich bei der #MeetTheBloggerDE Challenge ausgesetzt, man könnte auch 'geschwänzt' sagen. Heute am Tag 11 bin ich aber wieder am Start! @annehaeusler möchte gerne wissen, was meine #BlogZiele sind. 😁 Nun ja, dass ist leicht zu beantworten. Ich blogge vollkommen aus dem Herzen und der Lust heraus, daher findest du einen ganz bunten Mix auf meinem Blog. Mein Ziel dabei ist immer: 🌻 Spaß am bloggen zu haben 🌻 meine vielen Themen möglichst ausgeglichen zu präsentieren 🌻 immer mindestens 1 eigenes geschossenes Foto im Artikel zu zeigen 🌻 und möglichst auf alle Kommentare zu antworten (schließlich hat sich der Kommentator Zeit für mich persönlich genommen, da möchte ich ihm die Zeit auch wieder schenken) Und wie sieht es bei dir aus? #blogger_de #challenge #bloggerhamburg #madeiraisland #madeiraflower #flower #blumen #bunt #color #nature #naturephotography #natur #naturelovers
Ein Beitrag geteilt von nossy (@weltfarben) am

Tag 12 bei #MeetTheBloggerDE Heute gehts um die #lieblingslektüre 📖 Meine Lieblingsbücher sind auf jeden Fall Jugendromane mit einer guten Prise Fantasy 💗 🐉 Ich lese aber auch gerne mal einen Thriller, Krimis 🔫, Dystopien oder auch Endzeitstorys. Grundsätzlich gibt es nichts, was ich nicht lesen würde. Lediglich reine Liebesgeschichten haben es mir nicht so angetan. Diese finde ich irgendwie zu langweilig, da fehlt mir das Fantastische! 👻 Dieses Kochbuch habe ich "geerbt". Meine Oma gab es einst meiner Mutter, und meine Mutter mir (da sie nie was fürs backen erübrigen konnte). Es ist wie ein kleiner Schatz für mich, ein stummer Zeitzeuge, ein Stück Erinnerung. 😌 Habt ein schönes Wochenende! #blog #blogger_de #bloggerhamburg #bücher #books #backbuch #literatur #literature #erinnerung #schatz #bücherliebe #booklover #booklove #lesezeit #reading @annehaeusler
Ein Beitrag geteilt von nossy (@weltfarben) am

Ein Beitrag geteilt von nossy (@weltfarben) am

Tag 14 der #MeetTheBloggerDE Challenge! 🤗 Mein Blog-Tip für dich ist ganz simpel: Orientiere dich nicht an andere - mach was dir gefällt! 💪Finde deinen eigenen Flow, deine eigene Art dich auszudrücken, zu schreiben und zu gestalten. Blogge mit Lust, Herz und Leidenschaft und vor allem; sei immer du selbst. Egal wie sehr du dich auf den Kopf stellst, du wirst nicht mehr "echte" Leser bekommen oder erfolgreich werden, wenn du deine eigenen Prinzipien gegenüber untreu wirst. Sei also ehrlich, offen und glaube auch an dich selbst. 💖🙆‍♀️ ☝️Ach und mein zweiter Blog-Tip ist beinahe noch wichtiger: Das Internet vergisst nie. Sei dir dessen bewusst, bevor du auf den "Veröffentlichen"-Button klickst. 😉 So, dass war es mit #MeetTheBloggerDE Danke liebe @annehaeusler für diese tolle Aktion! 🌹🦋 #blog #bloggen #bloggerhamburg #challenge #nordstrand #meer #watt #water #ocean #sand #strand #zauberkugel #magicball #nordsee
Ein Beitrag geteilt von nossy (@weltfarben) am

Jetzt gibt es noch die Auflösung!

Was also hat mir die Challenge gebracht?

Nun, ich bin auf ein paar tolle Accounts aufmerksam geworden, die sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigen. Ich freue mich schon darauf, mir demnächst mal die Blogs genauer anzusehen!

Ich habe mich zwar spontan, aber doch auch stark mit meinem Hobby der bloggerei beschäftigt. Wieso blogge ich. Was will ich erreichen. Was ist mein Ziel. Warum blogge ich überhaupt? 
So intensiv habe ich mich ehrlich gesagt, schon lange nicht mehr mit dem Thema auseinander gesetzt. Ich habe einfach gebloggt, weil es mir Spaß macht. Aber das da tief in mir drinnen auch ein kleiner Wunsch besteht, ein (vorsichtig formuliertes) Ziel, was ich mit Hilfe meines Blogs erreichen möchte, das wurde mir erst jetzt klar. Ich denke, mit diesen Ansätzen die ich in meinem Herzen gefunden habe, werde ich mich mal demnächst näher auseinander setzen.

Ansonsten muss ich sagen, so jeden Tag etwas zu posten ist einfach nicht meines. Es kostet unheimlich viel Zeit. Die Zeit habe ich die letzten 14 Tage genossen ja, aber auch nur, weil ich wusste das es ein begrenzter Zeitraum ist. Jeden Tag möchte ich das nicht haben. Auch das war lehrreich für mich. Und ich bewundere umso mehr diejenigen, die das wirklich jeden Tag nach ihrem Vollzeitjob noch machen. Hut ab dafür!

Hast du auch an der Challenge teilgenommen oder an ähnlichen Aktionen? Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen irgendwann wieder an so einer Aktion teilzunehmen.

Kommentare:

  1. Ich mag das Apfelbild so :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich irgendwie auch.. weil ich da gar nicht bemerkt habe, dass ich fotografiert wurde. Sonst hätte ich bestimmt ein Veto eingelegt ^^°
      Lieben Gruß *winkz*

      Löschen
  2. Fangen wir mal mit einen Lob an: Super, dass du die Herausforderung gemeistert hast! Und dann auch noch mit so tollen Texten zu den Bildern. Ich dagegen habe ja mangels instagram die Challenge j

    AntwortenLöschen
  3. ... Die Challenge jeden Tag in 140 Zeichen auf Twitter gequetscht. Meist sogar ohne Foto... Aber Spaß hat es trotzdem gemacht ;)

    So, und jetzt zu deinen Antworten.
    Social Media nehme ich ähnlich wahr wie du und finde es schade, dass so viele Menschen unglücklich werdeb, weil sie denken, andere hätten ein schöneres Leben. Daher nutze ich nur Twitter und das auch in Maßen ;)

    Die Fakten über dich sind total sympathisch. Ich habe zwar echt selten Hunger, aber wenn, dann hasse ich es, nichts zu essen zu bekommen. Taschentücher habe ich aber auch IMMER dabei ;)

    Meine Blog Ziele sind ähnlich. Spaß und Kommentare beantworten sind mit am wichtigsten, aber ich möchte nebenbei auch nur Dinge veröffentlichen, die keine Persönlichkeit wiederspiegeln. Achja, und wenigstens ein Foto oder eine Grafik gehört auch zu jedem Text.

    Deine Tipps sind auch super. Spaß und authentisches auftreten sind einfach unerlässlich.

    So kurze Tagesaufgaben mag ich eigentlich ganz gern, aber z. B. Täglich Bloggen wäre mir auch zu viel. Du hast die ja echt Mühe gegeben, sodass ich verstehen kann, dass ein derartiger Postingrythmus nichts für dich ist.

    Liebe Grüße

    Ps: sorry für zwei halbe Kommentare, das Handy hat beim ersten Versuch einfach abgeschickt, bevor ich fertig war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte Tabea!

      Das du selten Hunger hast, kann ich gar nicht verstehen... wie machst du das? Ich habe eigentlich IMMER Hunger. Nun ja, vielleicht nicht Hunger, aber zumindest schon Appetit. ^^'

      Wie meinst du das, du möchtest nur Dinge veröffentlichen, die keine Persönlichkeit wiederspiegeln? Befindet sich nicht in jedem Artikel die Persönlichkeit des Autors wieder? Vielleicht in einem Sachbuch nicht, aber ansonsten denke ich schon, dass immer etwas Persönlichkeit mitschwingt.

      Viele Grüße, nossy

      Löschen
  4. Ich habe bei der Challenge nur einmal mitgemacht ;) Mag sowas eigentlich gerne, aber ich poste lieber Dinge die mir alltäglich passieren oder ich backe usw. und nicht so gerne nach Plan. Wundervoller Blog!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja im Grunde geht es mir genau wie dir, liebe Webheldin ;)
      Gerade deswegen macht es mich schon stolz, dass ich die Challenge gemeistert habe (bis auf den einen Tag halt). Aber für einen längeren Zeitraum wäre das wirklich nichts für mich.

      Lieben Dank für dein Kompliment! :)
      nossy

      Löschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.