05.03.2017

[Lesezeit] Der Fremde neben dir von William Casey Moreton


Brynn Nelson lebt den amerikanischen Traum. Sie hat ein nettes Zuhause am Stadtrand, einen Ehemann, der an der Wall Street arbeitet, und zwei fantastische Kinder. Aber als um Mitternacht das FBI an der Haustür klingelt, ins Haus stürmt und ihren Ehemann Tom wegen Mordes festnimmt, gerät ihre heile Welt ins Schwanken. 
Als Tom nur wenige Stunden nach seiner Verhaftung unter mysteriösen Umständen umgebracht wird, beginnt Brynn einer Spur mit verschlüsselten Hinweisen zu verfolgen, die Tom selbst gelegt hat. Bald wird klar, dass ihr Mann ein Doppelleben geführt hat und dass nun genau dieselben Geheimnisse drohen, sie als Nächste zu töten.
Kurzbeschreibung: www.amazon.de

"Bete auch für mich, dass wenn ich meinen Mund auftue,
freimütig das Geheimnis zu verkünden, dessen Bote ich bin in Ketten."
Tom Nelson - Seite 19

Ohne allzu viel vorweg nehmen zu wollen... dies ist eine Geschichte, die in meiner Vorstellung nach, auch nur in Amerika so spielen kann. Was Amerikaner als mutig bezeichnen, kommt mir stellenweise einfach nur dumm vor. Daher war für mich das Ende auch irgendwie ernüchternd und vorhersehbar. Dennoch hat diese Geschichte einen Spannungsbogen, der gerade zu Anfang die Lust am lesen weckt. Mit der Zeit und den angedeuteten Hinweisen geht die Spannung meines achtens verloren. Wie es allerdings auch so bei 08/15-Aktionfilmen ist, die Story verfolge ich trotzdem weiter. 

Im nachhinein wünschte ich mir, dass die Charaktere der FBI-Agenten besser ausgearbeitet worden wären. Zu gerne hätte ich mehr über ihre Beweggründe, Hintergrundinformationen und Denkweisen erfahren. Auch wäre es schön gewesen, wenn ein paar der vorkommenden Charaktere etwas "normaler" gewesen wären... aber nun ja, von günstigen Kindle-Deals sollte ich wohl auch nicht zu viel erwarten was?

Hast du vielleicht ein paar spannenden Lesetipps für mich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.