05.02.2016

[Lesezeit] Zweipunktnull von Douglas E. Richards


Kira Miller ist eine brillante Gentechnikerin, die entdeckt hat, wie sich mit dem Savant-Syndrom ähnliche Fähigkeiten, wie man sie sonst nur bei Inselbegabten findet, in allen Bereichen des Denkens und der Kreativität erzielen lassen. Aber was, wenn diese überragenden geistigen Fähigkeiten einen skrupellosen Größenwahn mit sich bringen?
David Desh, ehemaliges Mitglied der Spezialeinsatzkräfte im Iran, wird auf Kira Miller angesetzt, um das rätselhafte Genie zu stoppen, das hinter einem bioterroristischen Angriff steckt, der Millionen bedroht. Aber als Desh herausfindet, dass der bioterroristische Angriff nur die Spitze des Eisbergs ist, wirft ihn das mitten hinein in ein kompliziertes Labyrinth aus Täuschungen und Intrigen. Auf einmal wird er zur Schlüsselfigur in einem tödlichen Spiel, das er nicht einmal ansatzweise versteht.
Es ist ein Spiel, das ganz sicher einen dramatischen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Geschichte der Menschheit haben wird …
Bild und Kurzbeschreibung: www.amazon.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.