30.09.2015

[Lesezeit] Black*Out, Hide*Out, Time*Out von Andreas Eschbach

"Christopher ist auf der Flucht. Gemeinsam mit der gleichaltrigen Serenity ist er unterwegs in der Wüste Nevadas. Irgendwo dort draußen muss Serenitys Vater leben, der Visionär und Vordenker Jeremiah Jones, der sämtlicher Technik abgeschworen hat, nachdem er erkennen musste, welche Gefahren die weltweite Vernetzung mit sich bringen kann. Doch eine Flucht vor der Technik - ist das heute überhaupt möglich? Serenity ahnt bald, auf was und vor allem auf wen sie sich eingelassen hat. Denn der schwer durchschaubare Christopher ist nicht irgendjemand. Christopher hat einst den berühmtesten Hack der Geschichte getätigt. Und nun ist er im Besitz eines Geheimnisses, das dramatischer nicht sein könnte: Die Tage der Menschheit, wie wir sie kennen, sind gezählt. "
Kurzbeschreibung und Bilder von www.amazon.de



Ziemlich dramatisch klingt die Kurzbeschreibung des Inhaltes. Und damit kann man drei Bücher füllen? Ja man kann, offensichtlich! Ehrlich hätte ich nicht gedacht, dass es bei diesem technischen Thema immer wieder neue Ansatzpunkte gibt, immer wieder eine Möglichkeit die Geschichte voranzutreiben, sie weiter zu spinnen, sie zu intensivieren, sie zu fantastisieren. Im Grunde hat Andreas Eschbach seiner Fantasie freien Lauf gelassen und geschaut was passiert, wenn die Menschheit ihre Kommunikationsmöglichkeiten nach Handy und dem Internet weiter ausbaut. Was KANN als nächstes kommen? Was WIRD als nächstes kommen?  Und ist es das, was die Menschheit wirklich will? Oder ist sie nur zu dumm und zu bequem all die offensichtlichen Gefahren, denn Verlust des eigenen Ichs, in Kauf zu nehmen? Zum Glück bringt die Menschheit immer wieder ein paar sonderbare Individuen hervor. So haben sich ein Gegner der überflüssigen modernen Technik und das jüngste Computergenie, das die Menschheit je hervor gebracht hat, zusammen getan, um die Menschheit zu retten. Nichts leichter als das... oder?

Nach dem ich den ersten Teil Black*Out las, sollte fast ein Jahr vergehen, bin ich den nächsten Teil in die Finger bekam. Zugegeben, ich habe immer wieder darauf gewartet das Teil 2 und Teil 3 im Preis gesenkt werden würden, aber irgendwie habe ich davon nichts mitbekommen. So kaufte ich mir die beiden fehlenden Teile dann einfach so.. und was geschah? Natürlich vertauschte ich die Reihenfolge der Bände. So las ich nach dem ersten Teil, eben denn dritten und dann erst den zweiten. Der Geschichte folgen konnte ich trotzdem. Nur kurz hatte ich gezweifelt ob mir nicht etwas in der Story fehlen würde, aber da wie gesagt bereits ein Jahr seit dem ersten Teil vergangen war,  dachte ich einfach, ich hätte ein paar Kleinigkeiten in der Story vergessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.