07.10.2014

Tai Chi - Das höchste Prinzip




Das innere Gleichgewicht zu finden ist gar nicht so einfach. Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich habe gefühlt einen recht niedrigen Stresslevel. Was so viel heißen soll, dass ich in bestimmen Situationen - eigentlich nur auf Arbeit - immer wieder Stressmomenten ausgesetzt bin und der Punkt an dem ich mich dann erschöpft und psychisch ausgelaugt fühle, sehr schnell erreicht ist. (Wer weiß, vielleicht habe ich auch einen hohen Stresslevel und nur die Stresssituationen auf meiner Arbeit sind derzeit mal wieder überdurchschnittlich hoch?) 

Was also tun? 

Die üblichen Entspannungstechniken, die man so für sich zu Hause einlegt, helfen nur kurzfristig und ich starte dann trotzdem nur mit einem halb aufgefüllten Akku in den neuen Tag. Auf Dauer keine befriedigende Lösung. 

Bereits vor ein paar Monaten kam ich zufällig mit dem Thema Tai Chi in Berührung. Die sanften und fließenden Bewegungen die trotzdem kraftvoll und stark sind haben mich so tief beeindruckt, dass ich es nicht mehr nur toll finden, sondern es auch selbst ausprobieren wollte. Kurzerhand suchte ich einen Tai Chi Präventionskurs in meiner Nähe und hatte mich eingeschrieben. Und wie sich jetzt herausstellte bringt Tai Chi mir nicht nur sehr viel Freude, sondern es bringt auch mein inneres Gleichgewicht zurück. Ich kann mit noch so schlechter Laune in den Kurs gehen und danach sieht die Welt gleich wieder ganz anders aus. Ich freue mich nach jeder Stunde bereits auf die neue Stunde und könnte momentan einfach JEDEM von meinem Glück im Tai Chi erzählen. Ich hoffe die Begeisterung hält an! Und wer weiß, wenn irgendwann eine neue Wohnung gefunden ist, suche ich mir vielleicht in der Nähe sogar eine richtige Schule in der Tai Chi Quan unterrichtet wird. Ach, dass wäre toll!  *_*


♥♥♥




Bildnachweis:Taichi from Vector.me (by gustavorezende)

1 Kommentar:

  1. Mein Mann macht seit vielen Jahren Tai Chi. Und er ist immer noch total begeistert. Für mich ist das leider gar nichts. Ich habs nicht so mit dem Gleichgewicht.
    Wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Tai Chi.
    LG
    Stine

    AntwortenLöschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.