03.03.2013

Meine Spiegelreflexkameras

Die Woche war im Großen und Ganzen einfach wunderbar. Ich hatte einen halben und einen freien Tag in meiner Arbeitswoche und ich darf mich nun zudem erstmal wieder auf meine eigentlich, normale Arbeit konzentrieren - für die ich auch einst eingestellt wurde. Na das ist doch mal etwas!  An meinem freien Tag bin ich mit meiner neuen Kamera durch Hamburgs Hafencity gezogen und habe ein paar Bilder geschossen. Die Bilder gibt es aber erst demnächst zu sehen. Freut euch drauf!

Jetzt präsentiere ich euch erst einmal meine alte, alte Spiegelreflex und meine neue. Zuerst meine alte, defekte Spiegelreflexkamera. Die Praktica electronic BC 1 - die ungefähr mein Alter haben müsste. :)  Das Objektiv ist ein Prakticar 50 mm MC Pentacon. Alles war/ist von Hand einzustellen, was unheimlich viel zu Experiementen geführt und viel Spaß gebracht hatte.


Und hier nun mein neues Baby. Die Nikon D3000 kit mit einem Nikon DX 18 - 55 mm Obkektiv. Wie ihr wisst ist sie erst ein paar Tage in meinem Besitz und ich muss noch ein wenig mit der Bedienung üben, da man hier eben nicht mehr alles so einfach per Rädchen am Objektiv einstellen kann, sondern alles per Programme (bis auf den Zoom) machen muss. 


Mal schauen wie ich mit ihr zurecht kommen werde. Momentan bin ich noch der Meinung, dass sie meine alte Spiegelreflex nicht ersetzen kann. Aber solange es Spaß macht mit ihr zu hantieren, erfüllt sie vollkommen ihren Zweck. 

Kommentare:

  1. Meine erste Spiegelreflex war auch von Nikon. Ich war immer sehr zufrieden mit ihr. Aber meine kleine Baby-Canon ist auch okay, für mein bisschen Blog-Knipserei. Hach, ich müsste mich mal viel mehr mit der Fotografie beschäftigen!

    AntwortenLöschen
  2. Juchuuu, ja und denn hab ich auch gelesen :) Wirst Du bestimmt Spaß mit haben! Allerdings würde ich das KIT-Objektiv, noch um eine 50er Festbrennweite erweitern (wenn mal etwas Geld übrig ist^^), für Canon gibt es die 1.8 für 99,- €, weiß aber nicht ob Nikon da was vergleichbares bietet. Aber ich finde das Canon Kit ist zumindest gar nicht sooo schlecht wie alle immer unken :)

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Teil.. aber ich glaub Nikon und ich werden nie wirklich Freunde :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher war ich auch nie von Nikon begeistert, aber man muss ja mal alles ausprobieren - nicht wahr? Aber ich denke irgendwann wird es definitiv ein zweites Objektiv geben und dann kann mich die Kamera für meine privaten Zwecke auch seeehr zufrieden stellen. :)

      Löschen
  4. Ich beneide dich um deine Kreativität! Wirklich wunderbar dein Blog *Daumen hoch*

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.